Metzgerei & Partyservice Eisele

Wir über unsProduktePartyserviceKontaktHausschlachtungen

Geschichte 
Karriere 
[Wir über uns][Produkte][Partyservice][Kontakt][Hausschlachtungen]

 

1890 kaufte Leo Eisele sen. das Gasthaus & Metzgerei Schwanen am Brotmarkt in Füssen (Bild oben). Sein jüngster Sohn Leo Eisele erlernte ebenfalls das Mertzgerhandwerk. Durch seinen Ehrgeiz wurde er Schlachthofsmeister und Fleischbeschauer im Füssner Schlachthof am Lech. Selbst als der damalige Schlachthof nach Füssen West umgezogen ist, übte er diesen Beruf mit Begeisterung bis zu seiner Rente 1968 aus. Sein Sohn Siegfried Eisele erweiterte die Metzgertradition im Hause Eisele mit Eifer und Erfolg. Er begann 1954 bei der Metzgerei Ledermann in Füssen seine Ausbildung. Nach der Lehre beschloss Siegfried Eisele sich etwas umzuschauen. Er war in München und Augsburg als Metzgergeselle tätig. Als er seine jetzige Frau Hermine Eisele kennenlernte, beschloss er sich in Hopferau nieder zu lassen. 1971 legte Siegfried Eisele in Augsburg die Meisterprüfung im Fleischerhandwerk ab. Zuerst arbeitete er im Gasthaus & Metzgerei Engel als Geselle. Als ihm angeboten wurde, die Metzgerei zu übernehmen, überlegte er nicht lange. 1976 war es dann soweit, mit einer grossen Neueröffnung ebneten Siegfried und Hermine Eisele den Weg der Metzgerei & Partyservice Eisele in Hopferau. Als 1983 Christoph Eisele die Lehre im elterlichen Betrieb begann, war die Zukunft der Metzgerei & Partyservice Eisele wieder gesichert. Nach ansteigender Auftragslage beschloss 1994 auch Christoph Eisele die Meisterprüfung im Fleischerhandwerk abzulegen. 2002 begann auch Markus Eisele , Sohn von Christoph Eisele, in die Fussstapfen seiner Vorfahren zu treten und startete seine Lehre bei der Metzgerei Elsner in Nesselwang. Nach langer Erfolgsgeschichte beschloss Vater Siegfried Eisele den Betrieb seinem Sohn Christoph Eisele zu übergeben. Im Jahre 2003 war dann Christoph Eisele der neue Geschäftsführer der Metzgerei & Partyservice Eisele. 2005 schloss Markus Eisele seine Lehre bei der Metzgerei Elsner als Innungsbester ab. Anschließend war er als Volontär an der Fleischerschule Augsburg tätig, wo Markus Eisele dann gleich fortlaufend die Meisterprüfung im Fleischerhandwerk 2006 abgelegt hat. Nach dieser Zeit beschloss auch Markus Eisele in den elterlichen Betrieb mit einzusteigen. 2009 war ein grosser Schritt für die Metzgerei & Partyservice Eisele. Die EU-Vorschriften wurden jetzt auch für kleinere Schlachtbetriebe Pflicht, also auch für die Metzgerei & Partyservice Eisele. Es war keine leichte Entscheidung, EU-Betrieb oder Zugelassener Betrieb, diese Frage beschäftigte den Inhaber Christoph Eisele lange. Aber das würde heissen, schlachten oder nicht mehr schlachten. Deshalb entschied sich Christoph Eisele für die Zulassung zum EU-Betrieb. Zitat:" Frische von der Schlachtung bis zum Verkauf ist mir sehr wichtig. Fleisch von den Tieren in der Umgebung für die best mögliche Qualität deshalb, Ja zum EU-Betrieb!" Nach ein paar Änderungen, baulich und Formell, war es dann soweit. Die Metzgerei & Partyservice Eisele wurde von der EU-Kommision für Ernährung offiziell zum EU-Betrieb ernannt. Wir hoffen, dass die Tradition im Hause Eisele noch Lange besteht.

 

    

[Home][Wir über uns][Produkte][Partyservice][Kontakt][Hausschlachtungen]

Copyright (c) 2009 Meine Firma. Alle Rechte vorbehalten.

Icechund@gmx.de